Gemeinsam Glücks- und Bewegungsmomente erleben

Joggingevent um den Pfäffikersee, Joggingevent um Schweizer Seen, Bewegung in der Adventszeit, Personaltraining, Angebote und Anlässe, Einzigartige Bewegungsmomente, Bewegungsmomente in der Schweiz erleben, Bewegung für Körper und Geist

Die besinnliche aber doch oft gestresste Stimmung der Vorweihnachtszeit brachte uns auf die Idee, für unsere Kunden einen «bewegten» Anlass zu organisieren. Dies als Dankeschön für die Treue und Motivation, welche sie uns das ganze Jahr über entgegenbringen.

 

Unser Hintergedanke war, sich aus all den Erwartungen sowie dem energieraubenden Weihnachtsshopping zu entziehen, um sich Zeit für SICH zu nehmen.

 

Bei nebligem Wetter und kalten Temperaturen ging es am Samstag, 15. Dezember 2018, bereits um 9:00 Uhr los. Die Route um den Pfäffikersee konnte dabei gewalkt oder gejoggt werden. Nach einem kurzen und intensiven Warm-up à la Carla starteten wir gut gelaunt in das Erlebnis.

 

Gute Gespräche, freudige und lachende Gesichter und Momente der Ruhe vergingen, wobei man ab und zu nicht bemerkte, dass wir gerade etwas für unseren Körper, sowie auch für unsere Seele machten.

 

Nach 9km kamen wir an unserem Ziel, dem Juckerhof, an. Voller Emotionen, Stolz und Glücksmomenten umarmten wir uns. Obwohl wir uns teilweise das 1. Mal getroffen haben, waren an diesem einen Moment alle menschlichen Barrieren aufgehoben. Für uns als Personaltrainierinnen sind dies die Momente des Glücks, welche unsere Arbeit ausmachen und uns Kraft und Zuversicht geben, dass wir eine wunderbare Arbeit mit wunderbaren und einzigartigen Menschen ausüben dürfen. In diesem Sinne ein liebes DANKESCHÖN an alle, die dabei waren und vielleicht beim nächsten Mal dabei sein werden?!

So ist es uns weiterhin ein grosses Anliegen, für unsere einzigartigen Kunden Anlässe und Angebote zu schaffen, die nicht nur fürs Portemonnaie interessant, sondern auch einen Mehrwert für unseren Körper und unseren Geist sind.

AUSBLICK: Unser Advents-Anlass 2019 wird am 7. Dezember stattfinden. Lasst euch überraschen, WO?

Euer RICHTIG bewegen Team.

Emotionales Essen: Warum Frust und Stress Appetit machen!

Frustessen StressessenWeil meine Kunden mir immer wieder berichten, dass ihre Ernährung ganz ok ist, ausser wenn sie Frust oder Stress empfinden… Widme ich diesen Text diesen geläufigen Verhaltensmustern und warum sie uns das Leben oder eben die Waage auf Dauer so schwer machen können.

Als erstes muss einem das eigene Essverhalten erst einmal bewusst werden. Denn wie oft isst du, ohne darüber nachzudenken? Hier schafft ein Ernährungstagebuch oder eine APP Abhilfe.

Warum du das isst was du isst, lassen wir erstmal aussen vor.

 

Denn Lebensmittel können mit vielen Dingen verknüpft sein, z.B. mit Liebe, Familie, Heimat, Geborgenheit und so gut wie mit jedem Ort, jedem Menschen und jeder Erfahrung.

 

Vielleicht verwendest du die jeweilige Programmierung schon seit der Kindheit, vielleicht aber auch erst seit Kurzem.

Was mich wirklich interessiert ist, wie du dich NACH dem Konsum dieser Lebensmittel fühlst. Falls du dich gut fühlst sehe ich keine Notwenigkeit einer Intervention. Wenn du dich schlecht fühlst, ist bereits der Grundstein für deine Verhaltensänderung gelegt, denn offensichtlich möchtest du dein Wohlbefinden steigern.

 

Als nächstes wollen wir deinen “Trigger” für dein Frust- oder Stress essen herausfinden.

 

Denn kein Emotionales Essen passiert “einfach so”, per Zufall. Es gibt immer einen Auslöser dafür. Für diese Ermittlungsarbeit gehen wir einen ganzen Fragebogen durch: Menschen, Gefühle, Orte, Ereignisse etc.

Nachdem du deine Trigger identifiziert hast, würden wir zusammen erste Massnahmen ergreifen, wie du diese eliminieren kannst: Wir führen die 2min-Regel am Kühlschrank ein (visuell mit grossem Bild an der Tür!), was nicht da ist, kann auch nicht gegessen werden, soziale Trigger Umgehungstricks, der “Ich bin was ich esse” – Mindset.

 

Schritt für Schritt ersetzen wir dann dein altes emotionales Essverhalten durch neue konstruktive Alternativen.

 

Jetzt wirds lustig: wir graben deine alten Hobbies aus (die du selbst bereits vergessen hattest), kreieren überall zu Hause Wohlfühl- und Trost-Oasen, bespielen dein Handy mit einer neuen Playlist (deinen Favorites seit jeher!), decken uns mit Lieblingsmagazinen und Büchern ein, bauen “Power-Naps” in deinen Alltag ein, hängen einen Boxsack auf, kaufen das bestriechende Schaumbad ever und zuguterletzt: die neue Hose (1-2 Kleidergrössen unter der jetzigen) hängen wir omnipräsent zuvorderst in deine Ankleide! (Ok, wenns ganz schlimm kommt und der Fernseher dein einziger Trigger ist, wird dieser zusätzlich noch zu deiner Mutter in die Ferien geschickt…)

 

Ich hoffe mit diesen Massnahmen lernst du in Zukunft besser zwischen physischem und emotionalem Hunger zu unterscheiden.

 

Was auch immer hilft ist Bewegung. Denn Geist und Körper sind verbunden. Auf Emotion folgt Bewegung und wenn du dich bewegst, verändert sich das Gefühl.

Fazit? Diese und weitere Strategien sollen helfen an der eigenen Verhaltensänderung zu arbeiten – Obwohl ein erheblicher Teil davon wahrscheinlich sogar unterbewusst abläuft. Detektiv Sherlock Bereiter und ihr Team kommen dem Problem aber auf die Schliche und so verlassen wir in Babyschritten deine Komfortzone und das Ziel ist bald zum Greifen nahe…

Dranbleiben 😉

Gruss Carla Bereiter.

Hot Morning

Healthy Morning, Morgenstund hat Gold im Mund, Frühstück, warm, Verdauung, anregen, Stoffwechsel, Wohlfühlen, Abnehmen, Einen herzlichen guten Morgen euch allen … Habt ihr schon gefrühstückt oder erwartet euch Kaffe und Brötli in der Pause?

Wir alle starten ganz unterschiedlich in den Tag, zu unterschiedlichen Zeiten und mit eigenen Vorlieben und Gewohnheiten. Ob mit einer Aufweckdusche oder bereits den ersten sportlichen Aktivitäten, irgendwie kommen wir, früher oder später, mal in die Gänge.

Ebenso soll unser Stoffwechsel in die Gänge kommen! Über Nacht ist dieser zur Ruhe gekommen und soll für die Verdauung über den Tag aufgeheizt und aktiviert werden.

Nach aryurverdischer Lehre – in diese muss ich mich unbedingt mehr hineinlesen – soll durch ein warmes Frühstück das Verdauungsfeuer angeregt werden und wir somit energievoll in den Tag starten.

Ich habe darum mein heiss geliebtes Powermüsli seit November mit einem warmen Frühstück ersetzt. Sowie der Wechsel der verschiedenen Jahreszeiten Einfluss auf die Natur hat, so hat sie auch einen Einfluss auf unseren Organismus und unsere Verdauungskraft.

Persönlich schätze ich es sehr mit einem warmen Bauch in die kalten Wintermorgen zu starten und damit meinem Körper zu helfen leichter zu verdauen und ihn somit zu entlasten – für mich das perfekte Wohlfühlprogramm in den frühen Stunden.

  • Wohlfühlen dank guter Verdauung, das ist der Schlüssel zur Gesundheit!
  • warmes Frühstück beugt Heisshungerattacken vor
  • Der Stoffwechsel wird angeheizt und somit das Abnehmen leichter gemacht

Tolle Gründe, es selbst mal auszuprobieren, findet ihr nicht?!

Habe euch darum mal 3 Ideen und Rezepte aufgeschrieben. Fühle dich frei sie mit deinen Lieblingstoppings oder Zutaten zu verfeinern.

 

Früchterührei

Zutaten:

1 KL Kokosöl

1 Banane

1 Ei

Topping Ideen: Haferflocken, Kerne, Nüsse, Früchte,Beeren, Zimt

Zubereitung:

Brate die Bananenstücke mit dem Kokosöl an und rühre es zu einem Brei. Gebe dann ein gequirltes Ei dazu und rühre das Ganze zu einem Früchterührei.

Mische das Rührei mit 1-2 EL Haferflocken, ein paar Nüssen und Kernen

 

Porridge

Zutaten:

2dl Hafermilch oder Wasser (auch Süssmost möglich)

40-50g Bio Haferflocken (lege den Hafer am Abend vorher in Wasser oder Süssmost ein)

1 Prise Salz

Topping Ideen: Früchte, Beeren, Nüsse, Kerne, Honig, Zimt

Zubereitung:

Erwärme die Hafermilch in einer kleinen Pfanne. Gebe die Flocken dazu und lass die Masse ca 5-10min köcheln. Bereite frische Früchte (optimal leicht angedünstet) zu und gebe dann das Porridge drüber oder umgekehrt ;). Streue Kerne und/oder Nüsse obendrauf – etwas Honig zum süssen, en gueta!

 

Eiomelett mit Gemüse

Zutaten:

2 Eier

Gemüse deiner Wahl (z.b. 1/2 Zucchetti ,5 Cherrytomaten,2-3 Champignons)

Salz und Pfeffer

1-2 Stücke Roggenknäckebrot oder Urdinkeltoast

Zubereitung

2 gequirlte Eier in ein Gefäss geben, Gemüse klein geschnitten dazu geben und würzen. Dann mit wenig Bratbutter die Masse in die Pfanne und auf kleiner Stufe braten.

Das Omelett mit einer halben Avocado und/oder einem Stück Roggenknäckebrot geniessen.

Kundenaktion realisiert: ON Schuhe für unsere treuesten Fans!

Kundenaktion mit ONKlingelingeling, Klingelingeling hier kommt der Weihnachtsmann: 

Die erste Ladung unserer On-Kundenaktion ist unter meinem improvisierten Weihnachtsbaum eingetroffen: hübsch, nicht?

Danke an alle die unseren Betrieb schätzen und ermöglichen!

“Bewegung als Medizin für ALLE ??”

Mit dem «Pilates-Stern» in die Weihnachtspause

Mit viel Freude habe ich meine «alten» Pilates Kunden wieder in den Kursen in und um Luzern begrüsst. Es ist schön, wieder zurück zu sein. Bereits haben wir uns wieder gemeinsam motiviert, neue Ziele ins Auge gefasst und viel gelacht.

Pünktlich zu Weihnachten werden wir den «Star» beherrschen! In diesem Sinne frohe Festtage und ein glückliches 2019!

..und ein grosses Dankeschön an alle, welche regelmässig in den Pilates Kursen mitturnen, mitschwitzen und mitlachen. Es ist toll, so wunderbare Kunden zu haben.

Ab dem 07. Januar 2019 wird es am Donnerstag Abend eine kleine Veränderung geben: Neu findet nur noch ein Kurs von 18.15 – 19.15 Uhr statt. Die Montag Kurse bleiben unverändert.

Pilates Stundenplan ab 07. Januar 2019:

  • Montag, 10.00 – 11.00 Uhr in Kriens
  • Montag, 12.15 – 13.05 Uhr in Luzern
  • Donnerstag, 18.15 – 19.15 Uhr in Luzern

Es gibt in allen Kursen noch wenige freie Plätze. Genauere Infos findest du hier auf meiner Website oder direkt bei mir unter +4179 391 02 14 / madeleine.wolf@richtig-bewegen.ch

Ein Pilates Schnuppertraining ist übrigens kostenlos! Wenn du unsicher bist, ob du in meiner Pilates Klasse am richtigen Ort bist, komm doch einfach einmal auf eine Schnupperlektion vorbei.

Ich freu mich auf dich, Madeleine.

“Christmas Power-Hour”:

Kunden Event Personaltraining Richtig bewegen

Raum, Zeit & viel frische Luft:

DIE bewegte Kunden-Runde um den Pfäffikersee mit Halt beim Jukerhof!

 

Sa. 15.12.2018 / Start 9.30 Uhr Strandbad Auslikon, Strandbadstrasse, 8331 Pfäffikon.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit all meinen aktiven und ehemaligen Kunden sowie Kundinnen, auf Austausch und ein bewegtes Geniessen!

Der Anlass findet bei jeder Witterung statt. Während der süssen Runde um den See (8.5km) kannst du deinen Weihnachtskalorien freien Lauf lassen: Gehend, joggend, hüpfend, schlendernd… Der Weg ist das Ziel und auf dem Jukerhof geniessen wir ein feines Getränk für all den Fleiss im 2018.

Wer begleitet mich? Anmeldung: 079 408 88 26

Zimtsternige Grüsse,

Carla Bereiter.

 

Öffnungszeiten “Neighbor – Gym” Fällanden: April – Oktober 2019

Outdoor Training FällandenWas haben wir gelacht, geschwitzt, probiert und erlebt!

Danke für eure eiserne Präsenz, Offenheit für Neues, Wetterfestigkeit und unglaublich gute Stimmung!

Wir haben es genossen bis zum Schluss – doch mit der Zeitumstellung kommt auch die Winterpause für Fällanden’s funktionellem Outdoor Training: im Frühling 2019 bin ich gerne wieder für euch da. Geplant sind 2 Kurse Mittwoch- und Freitagabend.

Ich freue mich auf weitere Abenteuer mit Fällandens Outdoor Workout!

Eure Carla…

Um was geht’s?  Im letzten Jahr wurde ich von mehreren Nachbarn gefragt, ob wir uns zum gemeinsamen Bewegen treffen könnten.

Bedürfnis? Die Idee von meinen Nachbarn zum gemeinsam bewegen war mir von Anfang an sympathisch. Nach einer kurzen Bedürfnisumfrage war das “Neighbor – Gym” geboren, und ich stellte jede Woche ein Workout zusammen um gleich vor deiner Haustüre etwas für deine Gesundheit zu tun.

Wann & Wo? Ab April 2019 wieder Mittwochs 19.15 – 20.15 Uhr und Freitags 18.15 – 19.15 Uhr an der Bergstrasse 9 in 8117 Fällanden.

Kosten: CHF 210.- für 10 Trainings

Anmeldung an carla.bereiter@richtig-bewegen.ch oder +41 (0)79 408 88 26

Beim „NeighborGymhandelt es sich um ein funktionelles Kleingruppentraining an der frischen Luft, welches bei jeder Witterung durchgeführt wird.

Die Übungen werden mit Hilfe des eigenen Körpergewichts und dem Einbezug von Treppen, Parkbänken und Geländern ausgeführt. Zudem werden funktionelle Geräte wie Kettlebells, Bälle, Springseile u.ä. mit einbezogen.

Es geht hierbei um eine motivierende Gruppenaktivität, die effektiv und vielseitig ist. Das Training eignet sich für jedermann, egal ob Anfänger oder Sportfanatiker. Jedes Workout wird so gestaltet, dass man auf seinem persönlichem Fitnesslevel herausgefordert wird.

Beim 60minütigen Training in der Gruppe wird deine Körperhaltung optimiert (durch Krafttraining) und deine Kondition gesteigert (durch hoch intensive Intervalleinheiten), wobei der Spass nicht zu kurz kommen darf.

Die Trainings finden jede Woche 2 x statt.
Treffpunkt ist hinter unserem schönen Zuhause (Bergstrasse 9) auf der Wiese mit herrlicher Seesicht.

Schau rein!

Kunden-Aktion: ON Cloud für nur CHF 160 statt CHF 190!

ON Schuhe KundenaktionBist du ein RICHTIG-bewegen Fan? ..oder findest es einfach toll, was die Trainerinnen von RICHTIG-bewegen machen und für welche Werte sie einstehen? Dann hol dir deinen RICHTIG-bewegen Schuh fürs Training oder für die Freizeit zu einem unschlagbaren Preis inklusive RICHTIG-bewegen Aufdruck! Damit bist du der perfekte Werbeträger für unser Team und unsere Philosophie, trägst unsere Marke in die Welt hinaus und versprühst pure Bewegungsfreude!

“DANKE, dass du uns unterstützt, motivierst, zu neuen Ideen antreibst und Spass an unseren Trainings hast!”

 

Angebot
Cloud von ON in diversen Grössen für CHF 160 statt CHF 190 mit folgenden Damen oder Herren Modellen:

Herren Modelle

Damen Modelle

 

Bestellung per E-Mail bitte an Madeleine Wolf mit folgenden Angaben:

  • Welche Farbe, welches Modell (m/w)
  • Anzahl
  • Grösse
  • Absender: Name, Vorname, Lieferadresse, Telefonnummer

Bestellung nur bis zum 2. November 2018 möglich – also nix wie los!

Euer RICHTIG-bewegen Team: Madeleine, Nina, Katrin und Carla.

Mehr zum schweizer Laufschuhhersteller ON findest du hier! 

Dicke Beine trotz Sport und Diät: das Lipödem

Lipödem und TrainingLipödem oder Adipositas? Was die Fettverteilungsstörung und starkes Übergewicht miteinander zu tun haben:

Die Resultate der Körperzusammensetzungs-Messung mit unseren Kunden entwickeln sich in den meisten Parametern in eine freudige Richtung: die Fettmasse schmilz, die Muskelmasse erhöht sich und das Wasser bleibt konstant.

 

“Bereits 2 Wochen nach Interventionsstart (angeleitete Bewegungssequenzen und Ernährungsplan), schmilzt das erste Fett. Der Kunde ist motiviert und kommt seinem Ziel Schritt für Schritt entgegen!”

 

Was bei der Messung der Körperzusammensetzung bei unseren weiblichen Kunden jedoch oft negativ auffällt ist, dass sich das Extrazellulärwasser (ECW) erhöht, und der Wellnessmarker leicht verschlechtert hat. Diese Akkumulation an Wasser im “Raum zwischen den Zellen” kann ein Hinweis dafür sein, dass ein Lipödem besteht oder dass sich aus dem Lipödem ein Lipo-Lymphödem entwickelt.

Diagnose Lipödem – was nun?

Lipödeme werden im Volksmund oft fälschlicherweise als «Elefantitis» oder «Reiterhosen» beschrieben. Doch hinter dem Begriff „Lipödem“ verbirgt sich weit mehr als nur ein ästhetisches Problem. Auf den ersten Blick sehen die betroffenen Frauen (Männer sind so gut wie nie betroffen) an einigen Körperstellen einfach dick aus. Doch auf den zweiten Blick sieht man, dass auch ansonsten normalgewichtige, schlanke Körper an den betroffenen Körperstellen wie Oberschenkel, Gesäss oder Arme massiv ausgeprägte Fettpolster zu erkennen sind.

 

“Das Lipödem ist selbst unter Ärzten noch wenig bekannt und wird oft mit Adipositas verwechselt.”

 

Das Lipödem ist jedoch eine chronische Erkrankung. Sie ist gekennzeichnet durch eine zunehmende Unterhaut-Fettvermehrung mit Wassereinlagerung. Betroffen sind vor allem die Beine und oft auch die Arme. Charakteristisch sind Spannungs-, Berührungs- und Druckschmerzen. Schon das blosse Tragen einer Hose oder das Aufliegen einer Bettdecke kann starke Schmerzen auslösen. Die Ursache ist weitgehend unklar. Die Vererbung spielt eine wichtige Rolle, da häufig mehrere Mitglieder einer Familie betroffen sind.

 

“Auch die strikteste Diät und Sport hilft wenig bis nichts dagegen”.

 

Die Behandlung in frühen Stadien erfolgt mit Kompressionsstrümpfen und Lymphdrainage. Die im Laufe der Jahre schlimmer werdende Fettvermehrung wird dadurch aber nicht beeinflusst. Abhilfe schafft laut der «Vereinigung für Lipödem Schweiz» nur die Liposuktion mit speziellen Kanülen unter lokaler Betäubung.

Entstauungstherapie Abklären

Wie gehen ich vor bei einer Kundin, deren Parameter sich trotz Sport und Ernährungsplan verschlechtert? Bei Lip- oder Lymphödemen kommt meist die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) zur Anwendung. Sie soll die Beschwerden bessern und Komplikationen aufgrund eines Lipo-Lymphödems vermeiden. Die KPE besteht aus Manueller Lymphdrainage, Kompressionstherapie und Bewegung. Sport kann nicht nur die Behandlungserfolge unterstützen, sondern auch die Lebensqualität verbessern und das Durchhaltevermögen der Betroffenen steigern.

Was muss beim Lipödem und Sport beachtet werden?

Für Lipödem-Betroffene lautet die Devise: Gewicht reduzieren bzw. kein zusätzliches Gewicht aufbauen. Dabei geht es um gezieltes Kraft- und Ausdauertraining.

Lipödem-Betroffene sollten unbedingt darauf achten, beim Sport möglichst Kompressionsstrümpfe zu tragen.

Denn die Kompression unterstützt die Muskeln, die Venen und das Lymphsystem dabei, Blut in Richtung Herz und Lymphflüssigkeit in Richtung Lymphknoten zu transportieren. Bei Lipödem-Betroffenen funktionieren Lymph- und Venensystem oft nur noch eingeschränkt. Ohne die unterstützende Kompression besteht die Gefahr, dass Flüssigkeit im Gewebe versackt und es zu weiteren Komplikationen oder Schwellungen (Ödemen) kommt.

Fragen, welche ich an die Kundin stelle mit Verdacht auf Lipödem:

  • Erfährst du Beschwerden und Spannungsgefühle sowie Berührungsschmerzen an Beinen und Armen? Zeigen sich Beinbeschwerden, die mit Müdigkeit, Schwellungen und Schweregefühl einhergehen? Neigst du zu Blutergüssen (Blaue Flecken)?
  • Bitte informiere dich über das Krankheitsbild Lipödem und berichte mir deine Einschätzung
  • Wie sollen wir weiter vorgehen? Sollen wir weitere Messungen abwarten oder möchtest du dich mit deinem Hausarzt in Verbindung setzen? Für mich wäre eine medizinische Meinung angebracht, um abzuklären ob Lymphdrainage und Kompressionsstrümpfe beim Sport den Gewichtsverlauf positiv unterstützen würden.
  • Für Lymphdrainage überweise ich dich gerne an eine ausgezeichnete Adresse. Via Hausarzt könntest du dir ein Rezept ausstellen lassen welches die Krankenkasse übernimmt.
  • Falls dein Hausarzt “kein Gehör” hat für Lipödem, verweise ich dich an einen Internisten, welcher vom Verband für Lipödem vorgeschlagen wird (Je nach Versicherungsmodell musst du zuerst deinen Hausarzt kontaktieren bevor du zum Spezialisten gehst).

Übrigens findest du auf der Seite der deutschen Vereinigung für Lipödem wunderbare Mutmachergeschichten von Betroffenen, welche Distanzen überwinden, Ziele erreichen und zum Umdenken animieren können!

Ich hoffe mit diesem Bericht ein Tabu zu durchbrechen und vielen Frauen Mut zu machen, welche sich bis jetzt oft frustriert mit Sport- und Ernährungsprogrammen herumgeschlagen haben. Wie schätzt du deine Situation ein? Kennst du jemanden der auf diese Beschreibung passt und vielleicht das Krankheitsbild Lipödem nicht kennt? Es gibt Hoffnung! Gerne stehe ich euch mit all meinem Wissen zur Verfügung,

Carla Bereiter.