Unsere Hörbuchempfehlung: Die Glückspraline

Echt schräg… Aber irgendwie Genial!

Vielleicht bin ich zu wenig “Meditationserprobt”. Ja und mit Hypnose habe ich (noch) gar nichts am Hut. Aber die langsam gesprochenen, sich wiederholenden Sätze von Frau Kaiser Rekkas wirkten auf mich wie eine Mischung aus Sekte und Mantrasingen im Yoga. Zuerst sagte eine Stimme in mir: “abstellen, abstellen, abstellen”. Aber dann erinnerte ich mich an die Worte des Referenten meiner letzten Weiterbildung (Kommunikations- und Motivationsworkshop), der die Arbeiten von Frau Kaiser Rekkas in den Himmel lobte.

So blieb ich dran und ich muss eingestehen, die sieben professionelle therapeutische Trancen führten mich tatsächlich genussvoll in den vitalisierenden Hypnosesprudel!

Dabei werden anscheinend unbewusste Kräfte für den individuellen Weg zur Gewichtsabnahme mobilisiert. Na das werden wir ja noch sehen 😉 Laut Frau Kaiser Rekka bringt das „Innere Freudenfeuer“ in den Fettzellen gespeicherte seelische Altlasten zum Schmelzen und „Die Glückspraline“ birgt das Geheimnis der Lust an der Traumfigur.

Agnes Kaiser Rekkas, erfahrene Psychotherapeutin und Expertin für therapeutische Hypnose, formuliert ihre auf hohe Wirksamkeit hin überprüften Hypnosen in literarisch schönen Texten und lebendig einfühlsamer Sprache.

Warum nicht mal was anderes ausprobieren? Nur VORSICHT: das ist kein Hörbuch für’s Auto, denn es könnte einem schläfrig machen. Aber da liegt wohl der Schlüssel: gelerntes wird bekanntlicherweise viel besser verinnerlicht wenn auf die Lernsession ein Kurzschlaf folgt. Na dann: Ran geht’s an den Speck im 2018!

Für Hörproben gehts hier zum Link: https://www.carl-auer.de/programm/artikel/titel/die-glueckspraline-cd/

Eure Carlaaaaaa…..

«RICHTIG bewegen» am TRX Suspension Training Kurs

«Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück!»

Dieses Zitat bildete die Grundlage meines Besuches in Winterthur, wobei ich mich im Bereich TRX Suspension Training weiterentwickeln und Neues lernen wollte.

Das TRX Suspension Training – auch Schlingentraining genannt – faszinierte mich bereits vor 3 Jahren. Damals setzte ich es für mich persönlich über die Wintermonate als wöchentliches Krafttraining ein. Heute ist diese Trainingsmethode ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit als Personaltrainerin, da es nicht nur Indoor, sondern auch in der Natur einsetzbar ist. Die Voraussetzung ist jedoch, dass man geeignete Befestigungspunkte zur Verfügung hat, wie zum Beispiel tragende Balken, Geländer, Bäume oder Türen.

Aber was versteht man unter dem Begriff TRX Suspension Training?

Es ist ein hoch effektives Ganzkörper-Workout unter Einsatz eines nicht elastischen Gurtsystems, bei dem das eigene Körpergewicht als Trainingswiderstand sowohl im Stehen als ich im Liegen genutzt wird. Mit Hilfe von Bandschlingen und dem eigenen Körpergewicht wird der ganze Körper gestärkt und geformt. Im Fokus steht dabei die Rumpfstabilität, das Gleichgewicht und die Beweglichkeit.

Was sind die Vorteile vom TRX Suspension Training zum klassischen Krafttraining an Geräten?

  • Es ist eine effektivere und vor allem funktionellere Trainingsmethode, sodass persönliche Trainingsziele schneller erreicht werden können.
  • Das dreidimensionale Training ermöglicht alltagsnahe und sportartspezifische Bewegungsmuster. Dabei werden einzelne Muskelketten nie isoliert, sondern immer in der ganzen Muskelkette beansprucht.
  • Durch die hohe Trainingsintensität ist ein effektives Ganzkörper-Workout in nur 20 Minuten möglich.

Für uns als Personaltrainerinnen bedeutet das: Egal ob Gewichtsreduktion, Muskelaufbau, Konditionsverbesserung, Bekämpfung/Vermeidung von Rückenschmerzen oder Aufbautraining nach (Sport-)Verletzung. Diese Ziele sind mit Hilfe vom Schlingentraining, sowohl für Reha-Patienten, Fitnesseinsteiger und Freizeitsportler als auch für den Profi-Athleten, schnell und effektiv erreichbar.

Und wir helfen dir dabei, denn neu im Angebot ist das:

  • Wöchentliche Schlingen-Gruppentraining ab Januar 2018 (Dienstagabend von 17.45-18.45 Uhr) in Vilters. Neugierig?

Also sei dabei und melde dich an unter: katrin.walser@richtig-bewegen.ch.

Das «RICHTIG bewegen» Team.

Hole dir im Kampf gegen den inneren Schweinehund zwei starke Verbündete!

Wellness trifft auf Fitness!

Am Samstag, 18. November 2017 durften wir am Tag der offenen Tür vielen interessierten, begeisterten und offenen Besuchern unser gemeinsames Projekt vorstellen:

Angela Lardelli (Naturkosmetik Timeout) und Katrin Walser (Personaltraining RICHTIG bewegen) bieten dir folgende, einmalige Kombo: Für deine bestmögliche Form im kommenden Winter!

Cheers, Katrin und Angela.

 

Sightseeing ohne Rückenschmerzen?

Das geht! Durch den angenehmen Nebeneffekt einer morgendlichen Runde:

Warum nicht mal die Frühperspektive einer dir unbekannten Stadt erleben?

Warum nicht die sonst so belebten Strassen einer Metropole frisch geputzt, menschenleer und mit dem feinen Duft der frisch gebackenen Brote in der Luft geniessen?

Und das Ganze kombiniert mit einem super Körpergefühl …

Der körperliche Effekt…

Es muss nicht Joggen sein, eine halbstündige Walkingtour ist ebenso wertvoll. Dein Kreislauf kommt in Schwung, deine Rücken- und Beinmuskeln werden für die Schlenderstunden durch die City und die langen Minuten beim Anstehen aktiviert, die Körperspannung erhöht sich, und du bewegst dich geschmeidiger und bist besser gestützt. Nimm Treppen und Absätze als kleine Steigerungsformen, die Pflastersteine als Koordinationsübung für deine Fuss- und Unterschenkelmuskulatur und die Parkbänke für eine Armübung.

Zurück im Hotel eine erfrischende Dusche und dann auf zum Frühstück. Lass es dir schmecken, denn durch das Ankurbeln deines Energiehaushaltes, darfst du auch ohne schlechtes Gewissen am Buffet zugreifen !

Der angenehme Nebeneffekt… =)

Ich war in meiner Sommerpause in Florenz! Eine unglaublich schöne und interessante Stadt, aber immer überfüllt mit herumschwirrenden Touristen, viel Lärm und vollgestopften Brücken und Strassen.

Nicht aber um 6.00 Uhr morgens! Da waren die Strassen gerade frisch geputzt, die Luft noch frisch, die Italiener bereiteten ihre Lokale für die hungrigen und durstigen Touristen vor, lachten und unterhielten sich ganz entspannt miteinander, und sie grüssten mich freundlich.

Zweimal wöchentlich joggte ich durch die leeren Strassen von Florenz, über die unzähligen Brücken beim Arno und auf den Hügel zur Piazza Michelangelo hoch, genoss den feinen Duft, der mir aus den Backstuben entgegen wehte, und roch den besten Kaffee der Welt an jeder Ecke.

Die Luft war klarer und kühler, die sonst so voll gepackten Plätze leer und blickweit. Die aufgehende Sonne im Osten verlieh der Stadt eine ganz besondere Stimmung. Es war herrlich!!!

Ich möchte dich motivieren, das Früherlebnis beim nächsten City Trip selber einmal auszuprobieren. Egal wo du bist, das Aufwachen einer Stadt bietet immer eine völlig andere Atmosphäre, die Einheimischen sind freundlicher, und man entdeckt Ecken, die einem später gar nicht mehr auffallen würden. Perfekt auch um ganz besondere Erinnerungsfotos zu schiessen!

Ciao! Nina.

 

 

Nach der Diagnose habe ich nach einer für mich geeigneten Trainingsform gesucht…

Kundenportrait Personaltraining Richtig bewegen

Ich heisse Camilla und bin 51 Jahre alt. Ich arbeite Teilzeit im Büro und neben Haus und Familie lasse ich gerne die Seele bei der Gartenarbeit und Werken baumeln.

Nach einer 2-jährigen Ärzte- und Physiotherapie-Odyssee wegen Rücken-/Hüftschmerzen stellte es sich heraus, dass ich einen verkürzten Hüftbeuger habe. Während dieser Zeit habe ich mit all Training (Yoga, Nordic Walking, Krafttraining) aufgehört, weil die Schmerzen nur schlimmer wurden. Nach der Diagnose habe ich im Internet nach einer für mich geeigneten Trainingsform gesucht. So bin ich auf „RICHTIG bewegen“ gestossen.

Medizinisches Personal Training schien genau das richtige für mich zu sein. Ich wollte, dass mich jemand bei meinem Wiedereinstieg begleitet, damit ich nicht falsch trainiere und mein Problem somit verschlimmere.

Zu meiner Freude entdeckte ich, dass Carla Bereiter nicht weit weg von mir wohnt und ich habe einen Termin mit ihr vereinbart. Sie war mir sofort sympathisch und ich habe gespürt, dass ich bei ihr in guten Hände war.

Carla hat mir nicht nur verschiedene Trainingspläne erstellt (für zu Hause und im Büro zwischendurch), sondern auch meine Schuhe aussortiert 😉 und meinen Arbeitsplatz analysiert. Zu Hause habe ich „meinen Arbeitsplatz“ ergonomisch einrichten können, im Büro steht es noch aus.

Die Trainings Sequenzen finden immer bei mir zu Hause statt, was ich sehr praktisch finde. Es ist nicht immer einfach Zeit und Motivation für das speziell für mich erstellte Heimprogramm zu finden. Carla motiviert mich aber immer wieder aufs Neue mit Änderungen und Anpassungen des Heimprogramms und sie gibt mir Tipps wie man das Training im Tagesablauf einbauen kann. Ich habe auch auf Carlas anraten mit Pilates angefangen. Sie hat vorher die Ausbildung der Leiterinnen abgeklärt und somit einen für mich geeigneten Trainingsort gefunden.

Ab und zu sind die Schmerzen wieder schlimmer. Jetzt weiss ich aber woher sie kommen und wie ich sie wieder verringern kann. Das beruhigt mich und motiviert mich weiter zu trainieren.

Ich merke auch Fortschritte im Muskelaufbau und Stabilität was auch motivierend ist.

Mein Ziel war es wieder schmerzfrei zu trainieren und im Garten arbeiten zu können. Dieses Ziel habe ich erreicht und freue mich auf neue Herausforderungen.

Herzlichen Dank, Carla und „RICHTIG bewegen“. Ich kann euch wärmstens weiterempfehlen und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Training!

Mein Züri-Winterangebot für dich!

Von Dez 17 bis Februar 18 kannst du neben den sportlichen Einheiten auch mal was für deine Regeneration tun!

Training und Medizinische Massage persönlich bei dir zuhause, auf dich abgestimmt!

Du wählst das Verhältnis 2:3 selber aus, kannst es im Package buchen oder die 5 Termine auf deine Wunschdaten verteilen.

Auch ideal um mal einen Einblick ins Personaltraining zu erhalten und reinzuschnuppern!

Auf bald!

Nina Boser.

Hast du unseren ON schON?

DANKE  RICHTIG-bewegen-Freunde, Partner und Bewegungs-Begeisterte! DANKE für die tollen Trainings, die interessanten Gespräche und super Zusammenarbeit!

Deine Loyalität ist unschlagbar, lieber Kunde! Du sagst nicht nur A, sondern auch B. Du hast deine Ziele fürs 2017 nicht nur geplant, sondern auch umgesetzt. Denn was man nicht macht, passiert auch nicht, gell. In jede einzelne Stunde bist du gekommen. Und gerade die physischen Ziele fordern uns in einem hohen Masse heraus, weil unsere Umwelt kaum noch Bewegung von uns verlangt. Es gibt ja Auto, Bus, Lift, Bürojob und Fernsehen 😉

Weil unsere Gewohnheiten uns so fest im Griff haben. Geschafft hast du das alles selber. Deine Ernährung konntest du optimieren, deine Trainings effizient auf dein Ziel abstimmen. Wir durften dich begleiten, an deiner Tür klingeln, deinen Fixtermin in der Agenda sein. Diese Symbiose hat deinen inneren Schweinehund an die Leine genommen. Und weil es mit vereinten Kräften weiter geht als du dir jemals ausdenken konntest offerieren wir dir folgenden federleichten, ergonomisch sinnvollen Trainingsschuh:

ON Cloud für nur CHF 160 statt CHF 190!

Hol dir deinen RICHTIG-bewegen Schuh fürs Training oder für die Freizeit zu einem unschlagbaren Preis inklusive RICHTIG-bewegen-Aufdruck!

Bestellungen können wir bis 10. Dezember 2017 entgegennehmen, damit sie noch rechtzeitig beim Christkind landen.

Damit unterstützt du unser Team indem du der perfekte Werbeträger bist und gönnst deinen Füssen ein prima Schuhwerk in Schweizer Qualität.

Mehr zu ON: https://www.on-running.com/

Angebot:
Cloud von ON in diversen Grössen für CHF 160 mit folgenden Modellen:

Frauen-Modelle                                                    Männer-Modelle

Hier geht’s zur Bestellung (Grösse & Farbe nicht vergessen): madeleine.wolf@richtig-bewegen.ch

SWICA unterstützt medizinisches Personaltraining!

Endlich! Nach 1.5 Jahren, ist es soweit!

Der Vertrag mit der SWICA Gesundheitskasse ist unterschrieben und per sofort können SWICA-Kunden Personal Trainings von Carla Bereiter und Madeleine Wolf abrechnen.

Falls du SWICA Krankenversichert bist und bei Carla oder Madeleine trainierst, kannst du folgendermassen das Geld zurückverlangen: Dies funktioniert ohne grossen Aufwand. Du reichst einfach deine personaltraining Rechnung bei der SWICA ein, ohne irgendein extra Formular auszufüllen.

Was bekommst du von der SWICA zurückerstattet? Dies ist je nach Zusatzversicherung unterschiedlich. Im Moment habe ich die folgenden Angaben der SWICA erhalten:

«Aus der Zusatzversicherung COMPLETA PRAEVENTA beteiligen wir uns mit 50% bis CHF 300.- pro Kalenderjahr an den Kosten von Personal Training, aus der Zusatzversicherung OPTIMA zusätzlich mit 90% bis CHF 300.- pro Kalenderjahr. Total also mit bis zu CHF 600.- pro Kalenderjahr wenn der Betrag nicht schon für ein anderes Bewegungs- und Kräftigungsangebot eingesetzt wurde.»

Die Zusammenarbeit mit der SWICA ist ein grosser Schritt und wir hoffen, dass der SWICA noch weitere Krankenkassen folgen werden.

Sportliche Grüsse,

Carla Bereiter.

Unterstützung bei Gleitwirbel: unser Kundenbeispiel aus Luzern

Hans-Ulrich ist 67 Jahre jung und war bei Madeleine im Personaltraining. Für RICHTIG bewegen beantwortete er ein paar Fragen:

Wer bist du? Was arbeitest du? Wie sieht deine Freizeit aus?

Ich bin eine „Zürri-Schnurre“ (also aus Zürich) der seit bald 20 Jahren in der wunderschönen Zentralschweiz lebt. Habe als Managing Director Firmen in der Schweiz, Frankreich, Österreich und Norwegen geführt und bin nun, mit bald 68, noch immer zu 50% bei meinem früheren Arbeitgeber Leica Geosystems AG tätig. Ausserdem bin ich in verschiedene soziale und ehrenamtliche Tätigkeiten involviert. Die Freizeit verbringe ich am liebsten entweder auf dem See (Segeln) oder in den Bergen (Skitouren und Bergwanderung)

Was bedeutet für dich Bewegung?

Bewegung ist für mich ein absolutes „must“. Dies vor allem in den Bergen.

Wie bist du auf die Idee gekommen, dir einen Personal Trainer ins Haus zu holen? / Welche Gründe haben dich zu RICHTIG bewegen geführt?

Seit vielen Jahren hatte ich Schmerzen im Bein und in den Füssen. Mittels Physiotherapie kriegte ich diese einigermassen in den Griff. Im Sommer 2015 stand die Operation einer Spondylolisthese (Gleitwirbel) an. Der Dauerschmerz war danach praktisch nicht mehr existent. Aber wegen jahrelanger schmerzbedingter Fehlhaltung war die Physiotherapie nötig. Ausserdem wurde mir seitens der Physiotherapie dringend empfohlen, zusätzlich die Dienste einer Sportwissenschaftlerin in Anspruch zu nehmen. Empfohlen wurde mir Madeleine Wolf von RICHTIG bewegen.

Was motivierte dich pro Woche eine Stunde ins Training mit Madeleine zu investieren?

Ich musste mich entscheiden: Entweder zusätzlich zur klassischen Physiotherapie Zeit mit Madeleine zu investieren oder halt für den Rest meines Lebens viele, mir wichtige Dinge (Skitouren zum Beispiel) nie mehr machen zu können.

Du hast ja sehr regelmässig zu Hause mit deinem Heimprogramm gearbeitet. Wie konntest du dich dazu motivieren?

Das war nicht immer ganz einfach! Ausreden gibt es immer. Aber immerhin hatte ich ca. 2 – 3x Woche das Heimtraining durchgeführt.

Mittlerweile bist du schmerzfrei. Wie fühlst du dich? Bist du zufrieden? Konntest du dein Ziel (wieder Skitouren machen) erreichen?

Ich bin, bezüglich Probleme mit Rücken, absolut schmerzfrei. Leider hat mich ein Fersenschmerz wieder etwas zurückgeworfen. Aber der ist jetzt auch fast in Ordnung. Zumindest leichte Skitouren, zum Beispiel vor meiner Haustür (Niederrickenbach/Brisenhaus/Haldigrat) werde ich ganz sicher wieder unternehmen diesen Winter.

Was sind deine weiteren Pläne und Ziele?

Noch weitere Fortschritte bezüglich Kondition zu machen um im Winter 2017/18 auch wieder einmal eine grössere Skitour machen zu können.

Wie würdest du die Leistung deiner Personal Trainerin beurteilen? Würdest du sie weiterempfehlen?

Ich war eigentlich skeptisch. „Personal Trainer“ schien mir etwas für Superreiche zu sein die zu faul waren, ihr eigenes Trainingsprogramm durchzuziehen. Aber da habe ich mich gewaltig getäuscht. Das waren für mich nicht einfach Kosten, sondern eine echte Investition in meine Gesundheit. Die Trainingseinheiten mit Madeleine waren professionell aufgebaut und auch menschlich super angenehm (wir konnten viel lachen). Ich kann RICHTIG bewegen nur weiterempfehlen.

Vergünstigte Polar Uhren bei RICHTIG bewegen:

Puls messen, GPS oder einfach nur mehr Style fürs Training? Wähle die Sportuhr passend zu deinem Training:

Hier findest du die Preis- und Modellübersicht von Polar.

Bestellen kannst du deine neue Sportuhr bei Katrin Walser (katrin.walser@richtig-bewegen.ch) unter der Nennung bei wem du trainierst.

Viel Spass mit deinem neuen Gadget =)

Dein RICHTIG bewegen Team.